KRAFT UND INTELLIGENZ DES HERZENS

Das Herz hat ein Gehirn

Es wurde entdeckt, dass das Herz ein entwickeltes, unabhängiges Nervensystem mit mehr als 40.000 Neuronen hat.

Dank vier Arten von Verbindungen kommuniziert das Gehirn des Herzens mit dem Gehirn des Kopfes:

- neurologische Kommunikation durch Übertragung von Nervenimpulsen: das Herz sendet mehr Informationen an das Gehirn, als es empfängt. Das heißt, das Herz beeinflusst unser Denken und damit unsere Reaktionen.
- biochemische Information durch Hormone: das Herz hemmt die Produktion des Stresshormons Adrenalin und produziert das Oxytocin, als Glückshormon bekannt.
- biophysikalische Kommunikation über Druckwellen: das Herz sendet Informationen an das Gehirn und den Rest des Körpers.

- energetische Kommunikation: das elektromagnetische Feld des Herzens ist das stärkste aller Organe im Körper, 5.000-mal stärker als das des Gehirns.

Die Herz-Kohärenz


Es wurde beobachtet, dass die Herzfrequenz (Anzahl der Herzschläge pro Minute) vom emotionalen Zustand abhängt.

Wenn wir negative Emotionen spüren (Stress, Angst, Wut, Frustration,…), wird die Frequenz chaotisch. Man spricht von Herz-Inkohärenz (rote Kurve) . Da das Herz mit dem Gehirn und dem Rest des Körpers kommuniziert, breitet sich dieses Signal aus. Es führt zu einer inkohärenten und ineffizienten Funktion unseres Gehirns und Körpers (zweite Grafik).

 

Wenn wir in positiven Emotionen sind (Liebe, Dankbarkeit, Freude, Frieden,…), wird die Herzfrequenz harmonisch. Man spricht von Herz-Kohärenz (blaue Kurve). Diese positiven Wellen breiten sich im Gehirn und im Körper aus (zweite Grafik). Deswegen fühlen sich glückliche Menschen gut.

Elektromagnetisches Feld des Herzens

Das elektromagnetische Feld des Herzens erstreckt sich von zwei bis vier Metern um den Körper. Und alle um uns herum empfangen die Energieinformationen, die in unserem Herzen enthalten sind.

Im Zustand der Herz-Kohärenz, haben harmonische Wellen positive Auswirkungen auf die Menschen in unserer Umgebung.

Im Falle der Herz-Inkohärenz wird es umgekehrt.

Wie ist es bei Ihnen ?

 

Unabhängig vom Gehirn kann das Herz Entscheidungen treffen, handeln, lernen, sich erinnern und sogar wahrnehmen.

Herzliebe ist kein Gefühl, sondern ein «intelligentes Bewusstsein».

Es ist eine höhere Intelligenz, die durch positive Emotionen aktiv wird.

Deshalb sprechen wir über die unendliche Stärke des Herzens, die Kraft der Liebe.

Jeder ist in der Lage, mit seinem Herzen zu denken, wahrnehmen, handeln, spüren. 

Die alten Traditionen hatten dieses Wissen. Ein großer Teil des modernen Menschen hat es vergessen.

Aber jeder hat die Fähigkeit, sich wieder mit seinem Herzen zu verbinden.

 

 


Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich dieses Potenzial in mir wiederentdeckt habe.

 

Ich bin sehr glücklich, weil ich es für Sie als Heilkräfte benutze.

 

 


Die Lebensenergie fließt in meinen Händen.

Die Intelligenz der Liebe belebt mein Herz.